Select Page

Jungfernhäutchen

MasculineWiki / Anatomie der Frauen

blank

Alles über das Jungfernhäutchen


Das Jungfernhäutchen (Hymen) ist eine sehr dünne und elastische Hautfalte im hinteren Teil des Scheideneingangs (Introitus vaginae). Es bildet die Grenze zwischen innerem und äußerem weiblichen Genital. Das Hymen hat eine kleine Öffnung zur Scheidenwand, damit das Menstruationsblut ungehindert abfließen kann.

Beim ersten Geschlechtsverkehr reißt das Jungfernhäutchen bei vielen Frauen ein und es kommt zu leichten Blutungen. Das ist der Grund für seine längst überholte Namensgebung. In manchen kulturellen und religiösen Gemeinschaften hat das Hymen daher noch heute einen hohen Stellenwert. Manchen Frauen unterliegen dem gesellschaftlichen Druck und lassen ihr Hymen rekonstruieren.

der Hymen

Anatomie des Hymen

Alle unsere Diagramme wurden von Dr. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

blank
Langschnitt
A01 — Bauchwand
A02 — Beckenboden
A03 — Harnröhrenkörper
A04 — Schwellkörper
A05 — Harnröhre
A06 — Hoden
blank
Oberen Blick
B01 — Vene
B02 — Arterie
B03 — Nerv
B04 — Eichel
blank
Querschnitt
C01 — oberflächliche Vene
C02 — Venen-Arterien-Nerven Bundel
C03 — Harnröhrenkörper
C04 — Harnröhre
blank

Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum
von Herrn Dr. med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.


Intimchirurgische Eingriffe beim Hymen


Die Wiederherstellung eines gerissenen Jungfernhäutchens ist der Wunsch mancher junger Frauen, überwiegend aus orientalischen Kulturräumen. Auch wenn die Annahme, dass das Hymen immer beim ersten Geschlechtsakt reißen und bluten müsse, wissenschaftlich widerlegt wurde, bevorzugen manche Frauen vor der Eheschließung eine Wiederherstellung ihrer Schleimhautfalte.

Diese genital-ästhetische Rekonstruktion ist kein komplizierter Eingriff. Dr. Elseweifi führt in ambulant und mit lokaler Betäubung durch. Er empfiehlt für einen optimalen Heilungsverlauf, sexuelle Aktivitäten in den folgenden vier Wochen zu pausieren. Die Hymen-Rekonstruktion hält bis zum ersten Geschlechtsverkehr nach der Operatiion.

Die Jungfernhäutchen-Wiederherstellung ist auch als Hymenrekonstruktion bekannt. Die Hymenreparatur ist eine risikoarme, ambulante Operation.

Hian Oliveira / unsplash.com

Hymenrekonstruktion


Siehe auch: Hymen Wiederherstellen.

ICD-10: N89.6Ops: 5-716.1


Die Hymenrekonstruktion ist ein intim-chirurgischer Eingriff zur Wiederherstellung der dünnen Hautfalte am Scheideneingang. Auch als Jungfernhäutchen bezeichnet, gilt das Hymen in manchen Kulturkreisen als Voraussetzung zur Eheschließung junger Frauen. Mit der risikoarmen ambulanten Operation kann das Hymen auf Wunsch so rekonstruiert werden, dass es beim ersten anschließenden Sexualverkehr einreißt und es voraussichtlich zu einer Blutung kommt.

der Hymen

Hymen Wiederherstellen

Alle unsere Diagramme wurden von Dr. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

blank
Langschnitt
A01 — Bauchwand
A02 — Beckenboden
A03 — Harnröhrenkörper
A04 — Schwellkörper
A05 — Harnröhre
A06 — Hoden
blank
Oberen Blick
B01 — Vene
B02 — Arterie
B03 — Nerv
B04 — Eichel
blank
Querschnitt
C01 — oberflächliche Vene
C02 — Venen-Arterien-Nerven Bundel
C03 — Harnröhrenkörper
C04 — Harnröhre
blank

Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum
von Herrn Dr. med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.