Select Page

Anatomie

MasculineWiki /

blank

Jason Leung / unsplash.com

WISSENSWERTES
RUND UM DIE ANATOMIE


Die Anatomie, sei es groß oder mikroskopisch dient um die Beschreibung und Unterteilung den Organen um Verständnis dazu bringen ihre Funktion und Behandlungswege zu ermöglichen. Jeder Organ unser Körpers hat eine besondere Funktion jedoch sind sie alle in einem gemeinsamen Zusammenspiel durch die Kreislauf, Nervensystem und Hormone fine synchronisiert. Dr. Elseweifi beschreibt jede Organ für Sie um Ihre Erkrankung bzw. Behandlungsmethode näher zu bringen.

Anatomie: der Männer


Die Anatomie des Mannes unterscheidet sich nur in den Geschlechtsorganen vom Körperaufbau der Frau. Die Genitalien von Frau und Mann stammen aus den gleichen Genitalhöckern des Embryos und bilden sich erst in der 9. Schwangerschaftswoche geschlechtsspezifisch aus. Beim Mann wären das für die äußeren Geschlechtsorgane die Prostata, Hoden und Penis mit Eichel.

blank
blank
blank
blank

Anatomie des urogenitalen Systems des Mannes


A01 – Zwerchfell
A02 – Leber
A03 – Milz
B0 — Grosse Baucharterie
  • B01 – Grosse Bauchadern
  • B02 – Bauchnervenfasern
  • B03 – Lymphknoten
  • B04 – Beckengefäße
C0 — Niere
  • C01 – Nebenniere
  • C02 – Nierenarterie
  • C03 – Harnleiter
D0 — Blase
E0 — Prostata
  • E01 – Samenblase
F0 — Penis
G0 — Harnröhre
H0 — Hoden
  • H01 – Samenstrang
  • H02 – Nebenhoden
  • H03 – Hodensack

Anatomie: der Frauen


Die Anatomie von Mann und Frau unterscheidet sich hauptsächlich im Aufbau der Genitalien. Die weiblichen Geschlechtsorgane erleben in den ersten acht Wochen einer Schwangerschaft die gleiche Entwicklung wie die männlichen. Erst ab der 9. Woche bilden sich aus den Zellplatten des Embryos die geschlechtsspezifischen Organe aus. Bei der Frau sind das bei den äußeren Geschlechtsorganen die Gebärmutter, Eierstöcke und die Vagina.

blank
Anatomie der Frauen
blank
blank
blank

Anatomie der Harnorgane der Frau


A01 – Zwerchfell
A02 – Leber
A03 – Milz
B0 — Grosse Baucharterie
  • B01 – Grosse Bauchadern
  • B02 – Bauchnervenfasern
  • B03 – Lymphknoten
  • B04 – Beckengefäße
C0 — Niere
  • C01 – Nebenniere
  • C02 – Nierenarterie
  • C03 – Harnleiter
D0 — Blase
E0 — Gebährmutter
  • E01 – Samenblase
F0 — Vagina
G0 — Harnröhre
H0 — Eierstock>
  • H01 – Eileiter