Select Page

Die Harninkontinenz

Inkontinenz des Mannes.
ICD-10: N39Ops: 5-592 & 5-598.0


Wir lösen Ihr Problem des Harninkontinenz

Als Harninkontinenz, anders genannt Blasenschwäche ist jeglichen Verlust der Kontrolle über die Harnblasenfunktion, vor allem ein ungewollter und unbemerkter Abgang von Urin, zu bezeichnen. Sie kann in jedem Lebensalter auftreten, wobei deren Prävalenz und Ausmaß bei fortgeschrittenem Alter zunimmt.

Die Ursachen hierfür können z.B. eine neurologische Hyperaktivität der Blasenwand oder, häufiger, eine anatomische mechanische Schwäche des Schließmuskels der Blase sein. Männer können unter Belastungs- bzw. totaler Harninkontinenz nach einer radikalen Prostatektomie leiden. Die Ursache hierfür ist eine Verletzung der Schließmuskulatur bei dem Versuch, die Prostata mit umgebendem gesundem Saum zu entfernen.

© Charles Buchler / unsplash.com

Die Ursache, warum manche Männer unter diesem sozial schwerwiegenden Problem leiden, liegt in:

  • Vergrößerte Prostata,
  • Radikale Prostatektomie,
  • Stress,
  • Unfälle…

Formen der Inkontinenz:

Belastungsinkontinenz

„Stressinkontinenz, Blasenschwäche“
(Heben, Treppensteigen, Husten, Niesen, Blasenentzündung)


Multiplen Geburten oder Operationen können zur Beckenbodenschwäche und Blasensenkung führen.

SchweregradBegünstigte Faktoren
Grad I°Urinverlust bei starker körperlicher Belastung wie beim Niesen, Lachen, Husten oder Pressen
Grad II°Urinverlust bei leichter körperlicher Belastung, wie beim schnellen Gehen, Laufen, Heben oder Treppensteigen
Grad III°Urinverlust bei geringer körperlicher Belastung, wie beim Gehen, Aufstehen vom Sitzen oder stehen ohne körperliche Betätigung
Dranginkontinenz

(Cystitis, Vergrößerte Vorsteherdrüse, DM, Übergewicht, Schlaganfall, Alzheimer, Parkinson, MS)


Es entsteht ein plötzlicher starker Harndrang, so dass oft Urinverlust vor Erreichen der Toilette bemerkt ist. Man denkt falschweiser falscherweise an ein zu kleines Fassungsvermögen der Blase..

Mischinkontinenz

Es ist eine Kombination von Belastung- und Dranginkontinenz.

Überaktive Blase

„Reizblase“
(Neurogen, Cystitis, Harnröhrenentzündung, Vergrößerte Prostata, Harnröhrenenge)


Die „Internationale Incontinence Society“ (ICS) definiert sie durch einen schlagartigen, ununterdrückbaren Harndrang, der die betroffene Person zwingt, unmittelbar eine Toilette aufzusuchen. Drang muss mindestens 8 Mal pro 24 Stunden gespürt werden um die Diagnose zu erstellen.

Überlaufinkontinenz

(vergrößerte Vorsteherdrüse)


Der unwillkürlicher Urinverlust passiert ohne Druck oder Gefühl. Die Blase ist überdehnt (chronische Retention) und mit Urin gefüllt so, dass jede Übermenge an Urin läuft unbemerkt automatisch aus. Der Form ist in vernachlässigte vergrößerte Prostata zu bemerken. Sie ist meistens mit Entzündung begleitet.

Reflexinkontinenz

(Rückenmarkverletzung, MS, Neurogen)


Ein Verletzung des vom Gehirn ausgehenden Hemmungsnerven im Unterbereich des Rückenmarks (S2-4) oder des Blasenfunktion-Kontrollzentrums im Gehirn lässt die Blase ungehemmt funktionieren. Die Blase steht kontinuierlich unter einem Aktivierungsimpuls. Sie kontaktiert und treiben Urin unwillkürlich aus. Ein weiteres Problem ist die fehlende Koordination mit der Beckenmuskulatur welche zur unvollständigen Entleerung und Restharnbildung führt. Wenn der Schaden oberhalb des Blasenfunktionszentrum ist (Upper Motor Neuron Lesion „UMNL“), wird starker Rückdruck auf die Harnleitern und Nieren ausgeübt (Detrusor-Sphincter-Dyssynergie). Die Nierenfunktion wird auf Dauer beschädigt. Wenn dagegen der Schaden unterhalb der Blasenfunktionszentrum ist (Lower Motor Neuron Lesion „LMNL“), wird die Blase schlaff und verursacht Überlaufinkontinenz.

Extraurethrale Inkontinenz

(Angeborene Erkrankungen der Harnröhre)


Die Mündung eines Harnleiters hinter der Schließmuskulatur, Cystocele

Lachinkontinenz

Bettnässen

(Kindesalter: Enuresis, nachts oder tagsüber)

Die Behandlung der Inkontinenz unterteilt sich je nach Typ und Grad der Inkontinenz. Die primäre Behandlung ist durch Beckenbodengymnastik, Gewichtsabnahme, Bekämpfung einer möglichen Blasenentzündung, Hilfsmittel und Medikamente. Die Inkontinenz des Mannes wird durch eine Blasenhals- bzw. Harnröhren-Manschette (Ventil) „Scott Sphincter“ oder ein TVT-Band, welches unter der Harnröhre durchgezogen wird, behandelt. Der Erfolg ist strikt von der Indikation und Erfahrung des Operateurs abhängig.

Männer: Anatomie — Blase

BlaseHarnröhreHodensackNierePenisProstata

Die Blase und sein Aufbau

beschreibende Anatomie des Körpers


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Anatomie der Blase

Mittlerer Langschnitt (Medianer Longtudinaler Schnitt)

A01 — Blase
A02 — Dickarm
A03 — Samenblase
A04 — Prostata
A05 — Harnröhre
A06 — Schamknochen
A07 — beckenboden

Die Blase und sein Aufbau

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Anatomie der Blase

Vorderer Medianer Schnitt

B01 — Blase
B02 — Blasenhals
B03 — Harnröhre
B04 — Beckenbodenmukulatur
B05 — Prostata
B06 — Blutgefässe
B07 — Harnleiter

Die Blase und sein Aufbau

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

masculine

Beacause health is live.


Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum von Herrn Dr.med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.

LicensesDisclaimer

bladder (ˈbladər)мочевой пузырь (pmochevoy puzyr')膀胱 (Pángguāng)مثانة (mathana)Blase (Bláse)

Sebbin (1)

Dr. med. Aref Elseweifi (2)

Für wen ist die Inkontinenz-Operation indiziert?

Männer, die nach einer radikalen Prostata-Operation unter Stressinkontinenz – welchen Grades auch immer – leiden, können von der Operation profitieren. Vor allem Männer, die von Stressinkontinenz, Grad II° oder Grad III° betroffen sind, können so wirksam behandelt werden. Eine Dranginkontinenz muss aber zuvor ausgeschlossen, bzw. behandelt werden. Wenn dauerhafte Inkontinenz besteht, ist ein künstliches Blasenventil „Scott sphincter“ indiziert. Bei übergewichtigen Patienten ist eine zuvor durchgeführte Gewichtsreduktion ratsam, ebenso der Einsatz einiger physikalischer Hilfen, die das Operationsresultat verbessern können.

Behandlungsablauf


Die Anamnese, Urinanalyse, Ultraschalluntersuchung, Blasenspiegelung, Restharnbestimmung und Blasenfunktionsdiagnostik müssen vor der Behandlung dokumentiert werden. Ein Einwilligungsformular muss unterschrieben werden.

Alternativer Text

© Dr. Aref Elseweifi / masculine.de

Was soll man vor der Inkontinenzoperation beachten?

Inkontinenz ist manchmal von einer Harnwegsentzündung (Zystitis oder Urethritis) begleitet. Die Behandlung deren ist erforderlich. Gewichtsabnahme ist dringend ratsam. Die Patientin bzw. der Patient müssen über die möglichen Ergebnisse und die eventuelle Bildung von Restharn und die ggf. notwendige Wiederholung der Behandlung informiert werden. Genitale Hygiene ist wichtig.

Die Implantation einer Manschette oder Ventil ist eine sichere Methode der Behandlung von Inkontinenz nach der radikalen Operation der Prostata.

.

Wie wird die Inkontinenzchirurgie durchgeführt?

Dr.med. Elseweifi führt drei verschiedene Operationen der Inkontinenz-Therapie durch.

Botox


Botox Injektion der Blasenwandmuskulatur ; wird durch eine spezielle Kanüle über das Zystoskop injiziert. Die Injektion kann mit der Zystoskopie unter allgemeiner Anästhesie ambulant durchgeführt werden. Die Operation ist für Männer selten durchführbar. Sie ist nur indiziert, wenn eine medikamentöse Behandlung bei der vergrößerten Vorsteherdrüse versagt.

Blase: Inkontinenz — Botox

Inkontinenz
Botox


Diese Operation setzt einen kompetenten Chirurgen mit langjähriger Expertise voraus.


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Operationslage

Steinschnittlage (Perinealer Steinschnittlager Blick)

A01 — Patientenlagerung A02 — Kopfrichtung
A03 — Bildschirm A04 — Harnröhre
A05 — Resektoskop A06 — Schlinge
A07 — Botox Spritze

Botox

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Anatomie

Vorderer Medianer Schnitt

B01 — Blase
B02 — Blasenhals
B03 — Harnröhre
B04 — Beckenbodenmukulatur
B05 — Prostata
B06 — Blutgefässe
B07 — Harnleiter

Botox

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Injektionstechnik

Vorderer Medianer Schnitt

C01 — Botox Injektion Punkte
C02 — Endoskop

Botox

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

masculine

Beacause health is live.


Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum von Herrn Dr.med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.

LicensesDisclaimer

Blase: Inkontinenz — AdVance XP Schlingensystem

Inkontinenz AdVance XP Schlingensystem


Diese Operation setzt einen kompetenten Chirurgen mit langjähriger Expertise voraus.


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Schnittführung

Damansicht (Perinealer Blick)

A01 — Perinialwunde
A02 — Harnröhrenmuskulatur

AdVance XP Schlingensystem

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Schlinge im Platz

Damansicht (Perinealer Blick)

B01 — Schamknochen
B02 — Titanport
B03 — Wasserkissen

AdVance XP Schlingensystem

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Atos Ventil

Legende

C01 — Titanport C02 — Wasserkissen C03 — …
C04 — …

AdVance XP Schlingensystem

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Schlinge von Hinten

Vorderer Medianer Schnitt

D01 — Harnleiter
D02 — Blase
D03 — Lymphknoten
D04 — Wasserkissen
D05 — Harnröhre
D06 — Muskeln des Harnventils
D07 — Schamknochen

AdVance XP Schlingensystem

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Schlinge seitlichsblick

Mittlerer Langschnitt (Medianer Longtudinaler Schnitt)

E01 — Blase
E02 — Schamknochen
E03 — Harnröhre
E04 — Wasserkissen
E05 — Nerven und Gefäßstrang

AdVance XP Schlingensystem

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

masculine

Beacause health is live.


Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum von Herrn Dr.med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.

LicensesDisclaimer

AdVance XP Schlingensystem


AdVance XP Schlingensystem (BostonScientific) wird unter der Harnröhre über eine spezielle einmal Führungsinstrument durchgezogen und befestigt. Das Procedere ist ambulant unter allgemeine Anästhesie möglich.

Blase: Inkontinenz — Scott Sphinkter

Inkontinenz
Scott Sphinkter


Diese Operation setzt einen kompetenten Chirurgen mit langjähriger Expertise voraus.


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Vor der Operation

Frontalansicht (Anteriorer Blick)

A01 — Schnittführung

Scott Sphinkter

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Sphinkter im Platz

Mittlerer Langschnitt (Medianer Longtudinaler Schnitt)

B01 — Flüssigkeitslager
B02 — Bauchdecke
B03 — Verbindungsschlauch
B04 — Penis
B05 — Harnröhre
B06 — Pumpe
B07 — Hodensack
B08 — künstliches Ventil

Scott Sphinkter

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

masculine

Beacause health is live.


Diese Diagramme sind intellektuelles Eigentum von Herrn Dr.med. Aref Elseweifi. Die Nutzung der Diagramme erfordert eine schriftliche und/or elektronische Erlaubnis.

LicensesDisclaimer

„Scott Sphincter“


„Scott Sphincter“ (Harnröhrenventil) (AMS 800) wird offen chirurgisch unter Sicht um die Harnröhre herum platziert, gefüllt und getestet. Die Operation muss stationär unter unter allgemeiner Anästhesie durchgeführt werden.

empty

Wie lange dauern die einzelnen Inkontinenz-Operationen?

  • Botox Injektion dauert 30 Minuten.
  • AdVance XP Schlingensystem (BostonScientific) dauert 30 Minuten.
  • Scott Sphincter (AMS 800) dauert eine Stunde.

Wie lange besteht nach dem Eingriff Arbeitsunfähigkeit?

Dr. Elseweifi empfiehlt, sich 1 Woche Arbeitsunfähigkeit nach der Botox Injektion oder AdVance XP Schlingensystem (BostonScientific) Implantation. Andernfalls brauchen Sie 4 Wochen Arbeitsbeschränkung nach der Implantation eines Blasenhalsventils.

Welche Einschränkungen (Narben, Schwellungen, usw.) bringt der Einsatz von Botox, TVT-Manschette und Scott-Sphinkter mit sich?

Spannungsgefühl, leichte Schmerzen, Brennen bei der Blasenentleerung und ein anfänglich dünner Harnstrahl sind allgemeine Einschränkungen nach allen drei Operationen. Schwellung und Blaue Flecken im Hodensack können nach der AdVance XP Schlingensystem und „Scott sphincter“ (AMS 800) über einen Zeitraum von 10 Tagen auftreten. Weiter wird eine feine Narbe am Skrotum nach der Implantation des Blasenhalsventiles sichtbar. Kleine Narben sind ebenso auf der Haut nach dem Einsetzen der AdVance XP Schlingensystem zu beobachten. Sie sind so dünn, dass sie mit der Zeit (nach ca. 6 Monaten) in den Hautlinien fast verschwinden.

Sie können Ihre Operation über medipay finanzieren.
Informieren Sie sich jetzt: 0 22 41 / 96 9 26-0

Operation auf einen Blick

Die Inkontinenz

Operation

 : Genesung
 : Operation Dauer
 : Narkose

Vor und Nachsorge

 : Vorbereitung
 : Ausfallzeit
 : Nachsorge
 : Sexuelle Aktivität
 : Sport & Sonnenbaden
 : Termin
 : Betreuung am Heimatort

Kosten

Privat­­versicherung:Wird nach GOÄ je Schweregrad der Operation berechnet.
Selbstzahler
 : Operation
 : Narkose
  allgemeine380 €* je angefangene Stunde.
  örtliche250 €* je angefangene Stunde.
 : Übernachtung300 €*
Eine Ratenzahlung ist möglich. Wir arbeiten mit dem Finanzierungspartner Medipay zusammen. Sprechen Sie uns an.
Kassen­­versicherung:keine zusätzliche Zahlung.
100 €* Stornierungsgebühr bei Absage bis 2 Wochen vor OP bzw.

* Alle Preise sind Nettoangaben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

500 €* Gebühr bei Absage unter 2 Wochen vor OP°

° Die Stornierungsgebühren werden wegen des administrativen Aufwands erhoben. Die Rechnungen werden für absolute Transparenz nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) auch mit analogen Ziffern erstellt, falls erforderlich.

masculine — — Praxis für Urologie

Samenerguss


Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Nachsorge


Die Erwartungen nach Behandlung der Inkontinenz

Wann wird das Ergebnis der Behandlung spürbar sein?

Die Endergebnisse der Botox Injektion sind unmittelbar nach der Injektion spürbar. Hingegen, verzögert sich das Gefühl, kontinent zu sein, nach der Implantation eines AdVance XP Schlingensystems (BostonScientific) bzw. Blasensphinkter (AMS 800) um einige Tage bis eine Woche, bis das postoperative Ödem abgeklungen ist.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das Ergebnis hält für 12-18 Monate nach einer Botox Injektion an. Nach der Implantation einer TVT-Manschette oder eines Scott-Sphinkter kann es auf Dauer anhalten.

© Joe Hepburn / unsplash.com

Komplikationen

nach der Behandlung der Inkontinenz


Welche Probleme können auftreten?

  • Botox ist sehr empfindlich. Es muss luftblasenfrei bei der Vorbereitung für Infiltration sein, sonst ist es uneffektiv. Es ist ein toxisches Material. Eine Injektion muss strikt in die Blasenmuskulatur erfolgen.
  • AdVance XP Schlingensystem kann sich in die Harnröhre oder Blase einbohren. Demzufolge kann es eine Verletzung der Harnröhre verursachen. Weiterhin kann die Manschette eine Entzündung oder starre Harnröhre verursachen. Eine kleine Narbe entsteht an den inneren Seiten des Oberschenkels. Sie ist nach ca. sechs Monaten nicht mehr sichtbar.
  • Eine Scott Sphinkter Implantation ist aufwendig. Er kann defekt werden. Eine Entzündung nach der Operation kann zu dem Einbruch des Sphinkters in die Harnröhre, Serumerguss oder starrer Harnröhre führen.

Es ist möglich, dass die Operation wiederholt werden muss, bevor ein zufriedenstellendes Resultat erreicht ist.

Was sollte nach der Inkontinenzchirurgie vermieden werden?

Vermeiden Sie Baden und Schwimmen für 2 Wochen. Weiterhin müssen eine Verletzung und ein langes Anhalten des Urins vermieden werden.

Welche Komplikationen können während der Heilungsphase auftreten?

Die Inkontinenz-Operationen unterscheiden sich in der Durchführungstechnik. Die Botox-Injektion der Blasenmuskulatur ist endoskopisch. Bei der Implantation einer TVT-Manschette wird eine speziell gebogene Nadel eingesetzt. Hingegen wird der Harnröhren-Sphinkter offen chirurgisch um die Harnröhre herum eingesetzt.

Die allgemeinen möglichen Komplikationen sind:

  • Entzündung,
  • Leichte Spannung,
  • Blut im Urin (Botox),
  • Harnverhalt (Schlingensystem/Scott Sphinkter).

Wie können Sie die Heilung beschleunigen?

Es ist so ratsamer

Ein Antibiotikum bis zu 10 Tage lang einzunehmen. Den Verband für 10 Tage nach der Operation täglich zu wechseln.

Baden und Schwimmen
für 2 Wochen zu vermeiden.

Because health is life – FAQ—Nachsorge

Sie können die eventuellen Komplikationen Ihre Operation durch engmaschige postoperative Kontrolle bei Ihrem Arzt vermeiden.

Kontra­­indika­tionen


Was sind Kontra­­indika­tionen bei Inkontinenz-Chirurgie?

In welchen Fällen kann die Inkontinenz-Chirurgie nicht durchgeführt werden?

Die Kontraindikationen sind:

  • Entzündung
  • Starre Harnröhre
  • Abgeschwächtes Immunsystem
  • Niereninsuffizienz
  • Obstruktive obere Harnwege
  • Wiederholte Harnröhrenchirurgie
  • Wiederholte Beckenbodenchirurgie
  • Massive Fettleibigkeit

Alternativer Text

© Rawpixel / unsplash.com

Verfasser


Dr.med. Aref Elseweifi, Facharzt für Urologie, Intim- und Ästhetische genitale Chirurgie, Prostataerkrankungen.


Die Harninkontinenz
auf ein Blick

Zusammenfassung und Schlusswort von Dr.med. Elseweifi


Abwägung der Risiken, Vorteile und Nachteile der Behandlung der Inkontinenz der Frau und des Mannes:

Die Inkontinenz ist ein Ausdruck einer gestörten Blasenfunktion verursacht durch gestörte Funktion der Blasenmuskel, periphere oder zentrale Nervenerkrankung, Beckenchirurgie oder psychische Störung. Eine präzise Diagnostik vermittelt die genaue Ursache und indiziert die geeignete Behandlungsmodalität. Eine medikamentöse Therapie, Beckenbodengymnastik, Gewichtsabnahme und Bekämpfung einer Blasenentzündung sind die erste Wahl der Behandlung. Sie sind konservativ und effektiv bei milden Formen der Inkontinenz. Herzrhythmusstörung und Störung der Darmtätigkeit müssen vor der medikamentösen Therapie ausgeschlossen werden.

Dr.med. Elseweifi verabreicht Botox durch Infiltration in die Blasenmuskulatur. Die Behandlung erzielt eine sofortige Wirkung, jedoch hält diese nur etwa 12 Monaten an. Komplikationen treten nur auf, wenn sie nicht strikt intramuskulär gespritzt wird. Die Behandlung ist lediglich für die resistente Inkontinenz nach medikamentöser Therapie bei der vergrößerten Vorsteherdrüse indiziert.

Die AdVance XP Schlingensystem (BostonScientific) ist eine Behandlung der reinen Belastungsinkontinenz welche sofort wirkt. Die Manschette kann die Harnröhre oder Blasenhals erodieren und Fistel und Entzündung verursachen. Die Schlinge ist für die Inkontinenz nach radikaler Operation einzusetzen.

Der „Scott Sphinkter“ (AMS 800) wird meistens bei Harninkontinenz nach radikaler Prostatektomie implantiert. Er wird über eine Pumpe betätigt. Die Blasenkontrolle tritt sofort ein. Das Ventil ist manchmal korrekturbedürftig. Eine etwaige Erosion der Harnröhre muss wieder offenchirurgisch behandelt werden.

Gibt es einen alternativen Eingriff mit dem gleichen Effekt?

Eine Alternative gibt es bisher nicht.

Die Implantation einer Manschette oder Ventil ist eine sichere Methode der Behandlung von Inkontinenz nach der radikalen Operation der Prostata.

Harnröhrenstriktur

Harnröhrenstriktur bzw. Harnröhrenverengung verursacht Obstruktion des Harnflusses. Sie wird durch Harnröhrenschlitzung nach Sachse oder offen operativ behandelt.

Harnröhrenentzündung

Eine Harnröhrenentzündung (Urethritis) verursacht gesteigerten Harndrang und unangenehmes Brennen beim Wasserlassen. Die Harnröhre ist als Verbindung zur Außenwelt eine mögliche Eingangstür für Krankheitserreger. Häufigste Ursache sind Bakterien-Infektionen durch Übertragung von Geschlechtskrankheiten (sexual transmitted Deseases) wie Gonokokken (Tripper) oder Chlamydien. Sie wird mit Antibiotika behandelt.

Nebenhodenentzündung

Die Nebenhodenentzündung (Epididymitis) ist eine akute Entzündung des Nebenhodens, die Schmerzen und Schwellungen hervorruft. Hauptursache sind Bakterien, die über das Blut oder bei einem Harnwegsinfekt über den Samenleiter in den Nebenhoden gelangen. Bei Entzündung der Nebenhoden werden Medikamente zur Entzündungs- und Schmerzlinderung, manchmal auch Antibiotika verordnet.

Penisverkrümmung

Die Penisverkrümmung (Penisdeviation) ist eine Bindegewebserkrankung, bei der sich Verhärtungen am Penisschaft bilden. Angeboren liegt ihr ein Fehler im Erbgut zugrunde. Eine später erworbene Penisverkrümmung wird als plastische Verhärtung des Penis (Induratio penis plastica ; auch: Peyronie-Krankheit) bezeichnet. Penisdeviation kann zu Potenzstörungen und einem verkürzten Penis führen. Wenn die konservative Behandlung mit bspw. Medikamenten oder einer Penispumpe nicht ausreicht, hilft eine chirurgische Begradigung oder eine Penisprothese.

Hodenvergrößerung

Mit einer Hodenvergrößerung durch die Implantation von Silikonprothesen werden Schrumpfhoden bzw. Hodenatrophie behandelt. Der Hodensack bekommt die gewünschte Fülle und ein natürliches Erscheinungsbild. Bei vielen Männern wird mit diesem Eingriff ihr Selbstbewusstsein gestärkt und das Sexualleben verbessert.

Blase

Blase Alles über die Harnblase Die Harnblase (Vesica urinaria) ist der Urinspeicher des Körpers. Sie besteht aus glatter Muskulatur und ist extrem dehnbar. Ihre Speicherfunktion und das kontrollierte Ausscheiden von Urin werden durch ein...

Krampfadern des Hodens

Krampfadern am Hoden (Varikozelen) treten aufgrund von vermehrter Blutfülle in den umgebenen Venen auf, die sich dadurch weiten. Krampfaderbruch (Varikozele testis) verursacht in seltenen Fällen Schmerzen, Spannungsgefühl oder Schwellungen. Bei unerfülltem Kinderwunsch kann für manche Männer das Spermiogramm mit einer Varikozelektomie verbessert werden.

Prostata

Prostata Alles über die Prostata unterhalb der Harnblase und umschließt den Anfang der Harnröhre. Sie wird an ihrem Ende nur durch eine dünne Scheidewand vom Enddarm getrennt. Daher kann eine Operation der Prostata zu Inkontinenz führen....

Penis

Penis Alles über den Penis Der Penis (Glied) besteht vorrangig aus zwei Schwellkörpern, die hinter der Eichel (Glans Penis) enden. Ein dritter Harnröhrenkörper (Corpora spongiosa) umhüllt die Harnröhre, die am vorderen Ende der Eichel...
Masculine Team

vereinbaren Sie ein Termin

Tel: (+49) 30 - 23 93 79 04
Direckt per Telephone oder durch unsere Formular, unsere Team ist für Sie da.

  • Termin bei Jameda
  • Termin bei estheticon
  • Termin bei Doctolib

Quelle


Harninkontinenz


Inkontinenz
Botox

Inkontinenz AdVance XP Schlingensystem

Inkontinenz
Scott Sphinkter


bladder (ˈbladər)мочевой пузырь (pmochevoy puzyr')膀胱 (Pángguāng)مثانة (mathana)Blase (Bláse)


Abrams P, Cardozo L, Fall M, Griffiths D, Rosier P, Ulmsten U, van Kerrebroeck P, Victor A, Wein A; Standardisation Sub-committee of the International Continence Society.

Neurourol Urodyn 2002; 21(2):167-782.


The standardisation of terminology of lower urinary tract function: report from the Standardisation Sub-committee of the International Continence Society.


Winters JC, Dmochowski RR, Goldman HB, Herndon CD, Kobashi KC, Kraus SR, Lemack GE, Nitti VW, Rovner ES, Wein AJ;

J Urol 2012; 188(6 Suppl):2464-72.


American Urological Association; Society of Urodynamics, Female Pelvic Medicine & Urogenital Reconstruction. Urodynamic studies in adults: AUA/SUFU guideline.


Lucas MG, Bosch JLHR, Cruz FR, Madden TB, Nambiar A, Neisius A, Pickard RS, de Ridder DJMK, Tubaro A, Turner WH.

European Association of Urology (EAU) 2012. http://www.uroweb.org/gls/pdf/18_Urinary_Incontinence_LR_1%20October%202012.pdf.


Guidelines on Urinary Incontinence.


Schultz-Lampel D:

Urologe 2009; 48:473-479.


Belastungsinkontinenz und Deszensus der Frau: Was ist entscheidend für eine erfolgreiche Therapie?


Abdel-fattah M, Ramsay L, Pringle S, Hardwick Ch, Ali H:

Eur J Obstet Gynecol Reprod Bio. 2010 Mar;149(1):106-11.


Evaluation of transobturator tapes (E-TOT) study: randomised prospective single-blinded study comparing inside-out vs. outside-in transobturator tapes in management of urodynamic stress incontinence: short term outcomes.


Börgermann, Christof; Kaufmann, Albert; Sperling, Herbert; Stöhrer, Manfred; Rübben, Herbert:

Dtsch Arztebl Int 2010; 107(27): 484-91; DOI: 10.3238/arztebl.2010.0484.


Therapie der Belastungsinkontinenz beim Mann.


Hampel C., Gillitzer R., Pahernik S., Melchior S. W., Thüroff J.W.

Der Urologe A, 2005, 44 (3), 244-255.


Medikamentöse Therapie der weiblichen Harninkontinenz.


Thüroff J.W., Abrams P., Andersson K.E., Artibani W., Chapple C.R., Drake M.J., Hampel C., Neisius A., Schröder A., Tubaro A.

Eur Urol, 2011, 59(3), 387-400 Pubmed.


EAU guidelines on urinary incontinence.


Anding, Ralf; Müller, Stefan; & Seifert , Helge:

Urologie in der Praxis volume 23, 76-83 (2021).


Therapiemöglichkeiten der weiblichen Belastungsinkontinenz.


Irwin D. E. u. a.:

In: Eur Urol.50, 2006, S. 1306.


Population-based survey of urinary incontinence, overactive bladder, and other lower urinary tract symptoms in five countries: results of the EPIC study.


Tieman Arne:

Urologen Portal. 23 November 2006.


Überaktive Blase.


Durham

Der Vorteil wurde laut der Publikation im New England Journal of Medicine (2012).


Durham – Die Injektion von OnabotulinumtoxinA hat in einer randomisierten Vergleichs­studie die Drang- oder Urge-Inkontinenz häufiger beseitigt als eine orale Therapie mit einem Anticholinergikum.

Schritt 1 von 3

Termin Formular


Liebe Patientin, lieber Patient, schön, dass Sie unsere Seite besucht haben und sich für eine Beratung bei Dr. Aref Elseweifi entschlossen haben!

Falls Sie akute Probleme oder Schwierigkeiten mit der Online-Reservierung haben, so melden Sie sich bitte einfach telefonisch unter:

Privatpatienten: (+49) 30 - 23 93 79 04

Kassenpatienten: (+49) 30 - 23 93 79 04.

Unsere persönliche Beratung für die Selbstzahler genitale Chirurgie ist kostenpflichtig. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass private und Selbstzahler Beratung auch in Neukölln möglich.

Die Online Terminbuchung ist ein Service für unsere Patienten, die Interesse an einer Selbstzahlerleistung haben oder privat versichert sind.

MASCULINE – Urologische Praxis – Berlin